Facebook News – Sonnenseite

Facebook NeuerungenKnapp zwei Monate ist es her, dass ich hier über Neuigkeiten bei Facebook berichtet habe. 2018 hat mit großem Schwung weitergemacht, im Januar und Februar sind darum schon wieder jede Menge Facebook News zusammen gekommen.

Der dominierende Eindruck aus diesen Nachrichten, Ankündigungen und Meinungen ist: Der Gegenwind für Facebook wird rauher und stärker. Zuckerberg scheint immer mehr den Job eines Krisenmanagers zu haben.

Dabei hat sich Facebook bereits bewegt. Die Kommunikation ist nicht mehr rein im visionären Verkündungsmodus. Der aktuelle Stil ist statt dessen zunehmend nachdenklich, zuhörend und responsiv. Wie erfolgreich diese kooperativere Politik ist, muss man noch abwarten.

Trotz der aktuellen Flut der Probleme und der Kritik von vielen Seiten ist Facebook selbst natürlich weiter proaktiv unterwegs. Man entwickelt, optimiert und erweitert, was das Zeug hält. Mit diesem Teil der jüngsten Facebook News fange ich auch an. Dieser erste Teil hat darum die Ergänzung “Sonnenseite”.

Der zweite Teil morgen wird “Facebook Bad News” heißen.

Ankündigungen und Weiterentwicklungen

Die große Spielwiese der Facebook-Entwickler ist weiterhin der News Feed geblieben. Er ist nun mal das zentrale Produkt von Facebook. Hier wird so viel geschraubt und umgebaut, dass man kaum mithalten kann.

WeiterlesenFacebook News – Sonnenseite

Nutzerzahlen sozialer Netze: Von einem der auszog….

Es war einmal ein junger Marketing-Praktikant in einem großen deutschen Unternehmen, der hieß Martin. Als Praktikant bekam er natürlich lauter verschiedene Aufgaben (und mit der Zeit auch immer mehr), aber eingestellt hatte man ihn eigentlich für das Thema “soziale Netze”.

Eines Tages kam seine Chefin zu ihm, sie hieß Andrea, und sagte: “Martin, ich muss dringend wissen, wie viele Leute sich in den ernst zu nehmenden sozialen Netzen in Deutschland so rumtreiben. Und zwar nicht irgendein blöder Prozentwert, zu dem mir dann wieder die Grundgesamtheit fehlt, sondern ganz konkret, in Millionen und Hunderttausenden. Und bitte nach Geschlecht getrennt, und am besten auch gleich nach Altersgruppen. Kriegst Du das hin? Du bist doch unser Social-Media-Spezialist, oder?” Sie zwinkerte ihm motivierend zu.

Martin sagte: “Na klar, das sollte kein Problem sein!” Und das glaubt er auch. Denn fast jeden Tag las er dazu irgendwelche Statistiken und Veröffentlichungen, da sollte man doch schnell etwas Vernünftiges zusammenstellen können. Andrea lächelte und rief ihm noch im Weggehen zu: “Morgen Mittag wäre prima!”

“Verdammt, wieso fall’ ich bloß immer wieder auf so was rein?”, dachte sich Martin, aber er sagte nichts, sondern ging an seinen PC.

WeiterlesenNutzerzahlen sozialer Netze: Von einem der auszog….

Content Marketing: 10 Fehler inkl. Gegenmittel

FehlerEs ist nicht fair!

Da schreibt Tommy Walker einen klugen und langen Artikel über 3 Ausgaben von MarketingProfs und wir dampfen das hier alles ein in einen kurzen deutschen Beitrag. (ein wenig fachlich eingedeutscht haben wir ihn dann schon).

Doch was soll ich sagen: Der Inhalt ist gut, warum ihn zurückhalten?

Und wenn Sie gern die englische Langfassung lesen wollen: der Link zu Teil 1 ist schon da, die beiden anderen sind am Ende dieses Beitrags.

Okay, Sie wollen die 10 Content Marketing Fehler hier schnell vorgestellt bekommen und hoffen, für Sie sind keine dabei?

Sie werden sehen, es sind welche für Sie dabei!

WeiterlesenContent Marketing: 10 Fehler inkl. Gegenmittel

Twitter gewinnt den Superbowl!

– und zwar mit weitem Abstand vor Facebook, Instagram & Co.130206 Football

Marketeers sollten sich diese Entwicklung genauer anschauen, denn gerade dieser aktuelle Superbowl veranschaulicht gut die Hintergründe – und Chancen.

Hier die Fakten:

In den 52 Werbespots, die über CNN zwischen Kick-off und Abschluß-Pfiff des großen Football-Finales vergangenen Sonntag liefen, wurde Twitter 26 mal und Facebook 4 mal erwähnt (youtube 1, Instagram 1, google+ 0). In 2012 war das Verhältnis zwischen Twitter und Facebook mit 8:8 noch ausgeglichen.

WeiterlesenTwitter gewinnt den Superbowl!

Gute Zeiten für Social Media Posts – und schlechtere

WeckerGute Zeiten – schlechte Zeiten gibt es auch für soziale Netzwerke – und nicht immer werden sie angemessen berücksichtigt. Das besagt jedenfalls ein Beitrag von Paul Gillin in BtoB Research: Why you should post on Saturdays and other fun facts. So viele Spaß-Fakten sind da gar nicht drin, es ist vielmehr fachlich recht interessant und also durchaus ernsthaft.

Allerdings – es sind USA-Findings, ob diese zu 100% alle auf uns Mitteleuropäer übertragbar sind, ist nicht  gewiss.

Die generelle Richtung passt indessen sicher und sein Fazit ist auf jeden Fall übertragbar.

Hier sind die Fakten zum Timing von Social Media Posts, die Paul zusammengestellt hat:

WeiterlesenGute Zeiten für Social Media Posts – und schlechtere

Voll daneben? Social Media Marketing am Ziel vorbei?

ÄpfelundBirnenEine neue Studie deckt scheinbar einen Missstand auf: Marketing verliert bei Social Media seine Zielgruppe aus den Augen, ist also mediamäßig “voll daneben”. Aber stimmt das wirklich?

Bei Facebook passen die Welten, so scheint es, noch zusammen, ganz klar: Lemminge im Strom anderer Lemminge – aber abseits davon: eine große Diskrepanz! Eine Diskrepanz zwischen den Medien, die Social Media Marketers nutzen und denen, die ihre Zielgruppen besuchen.
Das besagt jedenfalls eine Studie von Pitney Bowes Software, die vor einigen Tagen bei MarketingProfs vorgestellt wurde. Nach dieser Studie benutzen z.B. 57% der “Marketing Decision Makers” Twitter für Business Zwecke, aber nur 31% der “Consumers“.

WeiterlesenVoll daneben? Social Media Marketing am Ziel vorbei?