Content Marketing: 10 Fehler inkl. Gegenmittel

FehlerEs ist nicht fair!

Da schreibt Tommy Walker einen klugen und langen Artikel über 3 Ausgaben von MarketingProfs und wir dampfen das hier alles ein in einen kurzen deutschen Beitrag. (ein wenig fachlich eingedeutscht haben wir ihn dann schon).

Doch was soll ich sagen: Der Inhalt ist gut, warum ihn zurückhalten?

Und wenn Sie gern die englische Langfassung lesen wollen: der Link zu Teil 1 ist schon da, die beiden anderen sind am Ende dieses Beitrags.

Okay, Sie wollen die 10 Content Marketing Fehler hier schnell vorgestellt bekommen und hoffen, für Sie sind keine dabei?

Sie werden sehen, es sind welche für Sie dabei!

weiterlesenContent Marketing: 10 Fehler inkl. Gegenmittel

Yahoo integriert Facebook

Via Facebook Connect sollen künftig Neuigkeiten aus dem Freundesnetzwerk Facebook auch in Yahoo Mail, Yahoo News, Yahoo Sports und Yahoo Finance einsehbar sein. Nutzer sehen so direkt auf Yahoo, was ihre Freunde auf Facebook anstellen. Die neue Integration soll in der ersten Jahreshälfte 2010 beginnen. Yahoo will mit dieser Verknüpfung auch Nutzer von Facebook zu sich locken, was eine gute Quelle wäre: Facebook gab kürzlich bekannt, dass es nun 350 Mio. User hat, mit einem Zuwachs von 50 Mio. Nutzern allein in den letzten zweieinhalb Monaten. Der Informationsaustausch in die andere Richtung funktioniert bereits seit einiger Zeit: Facebook-Nutzer können Inhalte von Yahoo auf Facebook verbreiten. Nun soll der Austausch in beide Richtungen möglich werden, und der Trend der allumfassenden Verknüpfung setzt sich weiter fort. Bei Facebook Connect benutzt man seine Facebook ID und verbindet sich mit anderen Nicht-Facebook-Seiten. Wenn man will, kann man dann die Interaktionen, die man auf dieser anderen Seite hatte (z.B. einen hinterlassenen Kommentar) zurück auf Facebook schicken lassen und sie somit allen Freunden mitteilen.

Facebook Connect entwickelt sich nach und nach zu einem mächtigen Tool, das Facebook seinem Traum immer näher bringt, eine einzige Facebook Identität für all unsere Netzaktivitäten zu kreieren. Durch Yahoo bekommt Facebook noch mehr Daten über den User, kann ihm damit weitere Infos präsentieren, die ihn interessieren könnten, sodass der Anreiz, sich außerhalb des Facebook-Systems zu bewegen (z.B. auf Google) immer kleiner wird.

Was sucht die Welt? Ergebnisse der Suchmaschinen 2009

Bing, Yahoo und Google haben ihre Top-Suchanfragen von 2009 veröffentlicht. Da Bing bisher nur US-amerikanische Ergebnisse liefert, stellen wir zum besseren Vergleich ebenfalls die US-Resultate der anderen Suchmaschinen daneben. Sehr interessant: Twitter ist das meistgesuchte Wort 2009 bei Google, bei Bing belegt es nach Michael Jackson Platz 2.

meist gesuchte Begriffe 2009 (USA)
meist gesuchte Begriffe 2009 (USA)

In Deutschland allerdings taucht Twitter nicht in der Top-10-Liste von Google auf. Die Deutschen interessieren sich mehr für Videos und Online-Shopping. Hier die häufigsten Suchbegriffe von Google Deutschland:

meist gesuchte Begriffe 2009 (Deutschland)
meist gesuchte Begriffe 2009 (Deutschland)

Die Google Such-Trends der einzelnen Länder gibt’s auf dessen Zeitgeist-Seite.

Bing Suchanteil wächst auf 10 Prozent

Microsoft gewinnt mit seiner Suchmaschine Bing in den USA weiter Marktanteile und liegt mittlerweile bei knapp 10%. Allerdings bemerkt Konkurrent Google keinen Anteilrückgang, da Bing lediglich Prozente von Yahoo (Bings zukünftigem Partner) übernimmt. Hier die aktuellen Zahlen von comScore:

Marktanteil der Suchmaschinen in den USA

  September seit Jahresbeginn
Google

65,4%

+ 2,4%

Yahoo

18,0%

– 3,0%

Microsoft

9,9%

+ 1,4%

Ask

3,9%

+ 0,2%

AOL

2,9%

– 1,0%