Social Media – alles nur Show?

ShowIn den USA boomt Social Media, jeder ist aktiv und engagiert – und hier wird es belächelt und gern als nebensächliche Mode abgetan.

Wie schleppend die sozialen Netzwerke bei uns in die Geschäftswelt einziehen, wie zögerlich und zum Teil sogar widerwillig sie angenommen werden – das hat manch einer wohl schon life erlebt. Diese Seite des Vergleichs stimmt weitgehend.

Doch scheint in Amerika wirklich die Social Media Sonne so viel heller, liegt jenseits des Atlantiks wirklich „paradise2.0“? Oder ist alles nur eine Show interessierter Kreise, die den Hype entfachen um an ihm zu verdienen?

An der Show-These ist natürlich etwas dran (wie könnte sie auch komplett falsch sein?) und umgekehrt sind sicher auch manche Länder Deutschland in der Durchdringung und Akzeptanz von Social Media voraus – nicht zuletzt die USA. Die Gründe hierfür sind vielfältig, Alters-Demographie ist einer davon.

Dass auch bei Uncle Sam nicht die Social Media Bäume beliebig in den Himmel wachsen, belegt jetzt eine Studie von Ragan/NASDAQ OMX Corporate Solutions, die ich bei MediaPost gefunden habe. Sie ist da ehrlich gesagt nicht besonders sexy aufbereitet, aber einige Findings sind ganz spannend.

Hier ist, was die 2.714 online befragten Social Media Verantwortlichen sagen:

  • 65% der Befragten bearbeiten das Thema „Social Media“ schlicht on-top zu ihren sonstigen Aufgaben, alleine, ohne Team

weiterlesenSocial Media – alles nur Show?