Ergebnis-Kategorisierung; Teil 3 der Serie zu Social Media Monitoring

Hintergrund

In einer Beitragsreihe in diesem Blog werden die Social Media Monitoring Tools

  • “Com Monitor”* von der Schweizer Firma Netbreeze* (www.netbreeze.ch)
  • “socialMeme”* von dem Berliner Startup Mediametrics* (www.social-meme.com)

*alles geschützte Zeichen

an Hand einiger Muster-Cases vorgestellt und verglichen. Die Aussagen beruhen auf Beispiel-Searches, die im Juli und August 2012 auf Testaccounts dieser Produkte von Vianova-Company durchgeführt wurden.

Das Ziel

Antworten auf die Fragen erhalten, ob eines der Produkte für die praktische Arbeit eines Social Media Verantwortlichen (intern oder extern) besonders geeignet ist und ob sich ein entsprechender Invest lohnt.

An wen richtet sich diese Beitragsreihe hier?

An jeden, der vor einer Kauf-Entscheidung in Sachen Social Media Monitoring steht. Auch wenn die beiden Produkte hier vielleicht gar nicht auf der Einkaufs-Shortlist stehen – interessante Anregungen für die eigene Bewertung sind sicher enthalten.

Welche Themen werden behandelt?

In den vorangegangenen Beiträgen wurden diese Themen behandelt

In diesem Beitrag wird die Kategorisierung der Ergebnisse beleuchtet. Wie unterstützen die Tools den Anwender beim Ordnen der Ergebnisse, wie helfen sie, aus vielen Bäumen Wälder zu machen?

Ergebnis-Kategorisierung: wie werden die gefunden Artikel und Beiträge geordnet?

Die Sortierung der Ergebnisse eines Searches kann auf verschiedene Arten erfolgen, z.B. dadurch, dass man statt nach Erwähnungen von TV-Krimiserien im Ersten allgemein differenzierter gezielt nach “Tatort”, “Polizeiruf 110”, “Wallander”, “Sherlock Holmes” etc. sucht, also mehrere Searches statt einem aufsetzt und die jeweils anderen Treffer durch Exklusion ausschließt. Eine solche Ordnung wird durch die “Search-Architektur” definiert und muss bereits ganz am Anfang eines Monitoring-Prozesses definiert werden.

Wir wollen hier nur solche Methoden betrachten, bei denen die (zunächst unsortierten) Treffer als ein großer, chaotischer Berg vorliegen und der Frage nachgehen: Welche ordnenden Hilfsmittel bieten die Produkte hier?

Jede “Dimension” eines Suchergebnisses ist grundsätzlich auch ein Ansatzpunkt für eine Ordnung, für Zusammenfassungen und Abgrenzungen. Die wesentlichsten Dimensionen der Social Media Monitoring Treffer sind

WeiterlesenErgebnis-Kategorisierung; Teil 3 der Serie zu Social Media Monitoring