Automatische Sentiment Erkennung – wie gut ist das?

Social Media Monitoring Tools, kurz SMMT, bieten in aller Regel die sog. „Sentiment Erkennung“, d.h. die Erkennung der Tonalität oder Einfärbung des gefundenen Text-Stückes als automatische Leistung mit an.

Wir haben die Erkennungs-Qualität an einem konkreten Beispiel untersucht und berichten hier von allgemeinen wie praktischen Erkenntnissen. Der Beitrag endet mit 8 Empfehlungen zum Umgang mit der Sentiment Erkennung.

weiterlesenAutomatische Sentiment Erkennung – wie gut ist das?

Noch mehr Social Media Werkzeuge

Gestern haben wir hier eine listly-Liste veröffentlicht mit aktuellen interessanten Tools für diverse Social Media Aufgaben.

Unter den Kommentaren war auch einer von Kamilla mit dem Hinweis auf einen Beitrag aus dem Januar 2011 von Pam Dyer. Pam führt das Blog „Pamorama“, hier ist der link zu ihrem 2 Jahre alten Artikel. Sie stellt dort 20 Tools für Twitter vor – Pam scheint ein echter Twitter-Fan zu sein (@pamdyer).

Die Liste der 20 Tools ist spannend, auch wenn 9 der Links nicht mehr funktionieren und einer sogar auf Motorenöl zeigt :-?. Die, die noch voll im Einsatz sind, habe ich in die Liste aufgenommen – für noch mehr Social Media Werkzeuge.

 

[listly id=“2Uo“ theme=“light“ layout=“full“ numbered=“yes“ image=“yes“ items=“all“]

Bitte bewerten Sie die Tools! Ein Daumen hoch für die, die Sie kennen und gut finden, einer runter für die, die Ihnen nicht geholfen haben.

Nebenergebnis: nach 2 Jahren sind 9 von 20 Twitter-Tools nicht mehr „am Leben“, eine doch eher übersichtliche Präsenz. Und auch schade. Denn bei den toten bzw. korrupten Links waren interessante Ansätze dabei. Zum Beispiel tweetpsych oder tweeteffect hätte ich gerne mal ausprobiert.