Biken im Regen

Endlich morgens die Kurve gekriegt und nicht mit dem Auto sondern dem Fahrrad ins Büro gefahren. Viel Besser. Und man fühlt sich so „world-compliant“. Nur ein leichtes Hemdchen und eine dünne Hose, die Sonne scheint, herrlich.
Beschwingt gearbeitet.
Und abends innherhalb von 15 Minuten zieht so ein Mega-Sauwetter auf, dass ich nach Hause schwimmen muss. Dämliche Idee das mit dem Fahhrad. Mach ich nie wieder.

Schreibe einen Kommentar