Xing AG steigert Umsatz um 28 Prozent

Die Xing AG hat ihren Umsatz um 28 Prozent im Vergleich zum Vorjahr steigern können. Der Erlös belief sich damit insgesamt auf 45,1 Millionen Euro. Wesentlicher Treiber für das Umsatzwachstum war der Anstieg der beitragszahlenden Premium-Kunden, deren Anzahl sich um 25 Prozent auf 687.000 (Vorjahr: 550.000) erhöhte. Weltweit hatte das Business-Netzwerk 8,75 Mio. Mitglieder im Jahr 2009, davon sind 3,74 Mio. aus dem deutschsprachigen Raum. In Spanien und der Türkei war der größte Wachstumsschub zu verzeichnen. Mit dem neuen Geschäftsfeld des E-Recruiting (die Vermarktung von Stellenanzeigen) konnte Xing ebenfalls positiv auf den Umsatz einwirken, da dieses um 11 Prozent zunahm. Das negative Konzernergebnis von -1,7 Mio. € ist im Wesentlichen auf einmalige, außerplanmäßige Abschreibungen in Höhe von 5,4 Mio. € zurückzuführen, so der XING-CEO Dr. Stefan Groß-Selbeck.

Schreibe einen Kommentar