VW mit erfolgreichem Viral "The Fun Theory"

Die neue Kampagne von Volkswagen „The Fun Theory“ erfreut sich großer Beliebtheit im Web 2.0 und verbreitet sich mit rasanter Geschwindigkeit auf Youtube. 2.500 000 Abrufe binnen einer Woche sprechen für ein erfolgreiches Viral. „The Fun Theory“ ist ein Video, das die Umsetzung einer lustigen Idee beschreibt: In Stockholm werden die Stufen eines U-Bahn-Aufgangs in eine Klaviertastatur umgewandelt, welche beim Betreten Töne von sich geben. Das Ziel: Die Menschen sollen nicht mehr die Rolltreppe benutzen, sondern die zwar anstrengendere aber gesündere Variante des Treppensteigens wählen. Die Zeitraffer-Aufnahmen des Videos belegen: Es funktioniert. Die Rolltreppe wird vermieden und alle treten mit Begeisterung auf die „Tasten“. Die Moral hinter der Aktion: Will man Menschen zu etwas bewegen, muss man sie einfach Dinge tun lassen, die ihnen Spaß bereiten. Simpel aber wahr. Auch wenn diese Erkenntnis vielleicht nicht ganz neu ist, wirkt der Mechanismus doch immer noch – auch mit neuem Namen „Fun Theory“.

VW hat´s erkannt und erntet den Erfolg.

0 Gedanken zu „VW mit erfolgreichem Viral "The Fun Theory"

Schreibe einen Kommentar