Nestlé bringt besondere Schokoriegel auf den Markt

Wie macht man ein Produkt begehrenswert? Man macht es einzigartig und befolgt das Gesetz der Knappheit. Nestlé Japan hatte deshalb eine neue Idee, um dort den Verkauf der bekannten Kit Kat Schokoriegel anzukurbeln: Es wurden 19 verschiedene Geschmacksvarianten des Riegels hergestellt, die alle für eine spezielle Region von Japan stehen. Jeder Geschmack wird ausschließlich in der Region verkauft, für die er kreiert wurde, was die limitierten Kit Kats sofort zu extrem beliebten Souvenirs machte. Die Varianten reichen von Yubari Melone der Hokkaido Inseln über Erdbeerkuchen aus Yokohama bis hin zu Süßkartoffel und Sojabohne der Kanto Region. Wasabi und Grüner Tee sind ebenfalls im Geschmacks-Sortiment. Sushi Kit Kat gibt es allerdings (noch?) nicht. Die deutsche Umsetzung der Kampagne brächte uns dann Gourmet-Highlights wie „Mett Kat“ oder „Kraut Kat“. Wer würde da schon widerstehen können?

0 Gedanken zu „Nestlé bringt besondere Schokoriegel auf den Markt

Hinterlasse einen Kommentar