Mobiles Internet – Wachstumstrend ungebrochen

Trend2013 gibt es in Deutschland 6,4 Mio Tablet- und 24,2 Mio Smartphone-Besitzer unter den Privatpersonen zwischen 14 und 64 Jahren (Quelle siehe unten).

Damit haben die Smartphones ungefähr die gleiche Bevölkerungsdurchdringung erreicht wie die „dummen“ Nur-Telefonie-Handys.

Sicher ist es einerseits einfach modisch-schick ein Smartphone zu haben, aber jeder Nutzer öffentlicher Verkehrsmittel etwa weiß, wie intensiv auf den kleinen bunten Teilen gesurft wird. Den zum Teil erheblichen Anschaffungskosten stehen in großem Umfang echte, in Anspruch genommene Nutzen gegenüber, oder anders gesagt: die Erfolgsstory „Mobiles Internet“ ist noch lange nicht zu Ende erzählt.

Dabei scheint es bald einen neuen Anführer in diesem Boom-Markt zu geben:

Auf der Geräteseite jedenfalls heißt der klare Gewinner dieses Trends Samsung:

  • Bereits Marktführer beim Absatz: 41% aller Smartphones (Apple: 28%)
  • Fast gleichauf mit Apple (noch führend, aber rückläufig) beim Tablet-Kaufplan
  • Fast gleichauf mit Apple (noch führend, aber rückläufig) beim Qualitätsansehen
  • Bereits vor Apple in Sachen „Sympathie“. Vor einem Jahr hat man die Amerikaner eingeholt, heute sagen 58% bei Samsung, die Marke sei sympathisch, aber nur 50% bei Apple.

Für Webseiten-Gestalter und auch für Blogger heißt das: die Contents und Features müssen mobil lesbar und nutzbar sein, wenn man noch wahrgenommen werden will. „Responsive“ heißt hier eines der Zauberworte – die Seite passt sich dem empfangenden Endgerät flexible an.

Dieses Blog zum Beispiel ist auf Basis des WordPress Themes „Responsive“ erstellt. Rufen Sie diesen Text von einem Smartphone oder Tablet aus auf und sehen Sie selbst die flexible Anpassung.

Wenn Sie hierzu oder zu den Trends im Internet generell weitere Informationen suchen, freuen wir uns über Ihre Anfrage.

Alle Fakten in diesem Artikel stammen aus dem ACTA-Kurzbericht „Wettlauf zwischen Samsung und Apple“ des IfD vom 30.11.13 bis auf diese Umrechnung: 54,3 Mio Deutsche zwischen 14 und 64 Jahre, 95% Mobilphone-Besitzer, davon 47% Smartphone = 24,2 Mio Smartphonebesitzer in D in der Altersgruppe.

Ein Gedanke zu „Mobiles Internet – Wachstumstrend ungebrochen

  1. Mobiles Internet ist noch lange nicht am Höhepunkt! Mobiles Internet muss noch deutlich schneller werden für die breite Masse und stabiler. Dann wird es noch weitere ANgebote geben, die darauf basieren und so weiter… Schön wäre es, wenn in Deutschland mal deutlichst! mehr wlan spots eingerichtet werden!!

Hinterlasse einen Kommentar