Mini promotet Countryman mit interaktiver Probefahrt

Mini setzt bei der Promotion seines neuen Countryman auf kreative Kundeneinbindung: Auf der Internetseite des Autobauers können die User jetzt an einer interaktiven Probefahrt teilnehmen und dabei selbst entscheiden, wo es lang geht. Über sein Telefon steuert der User den Ablauf des Videos selbst. Damit wird der Film zu einem persönlichen Erlebnis, der die Nutzer stark involviert.
 
Nach Anmeldung mit Namen und Telefonnummer auf der Startseite wird der Nutzer vom Protagonisten aus dem Video zurückgerufen, sobald der Ritt im neuen Countryman startet. Nun leitet er mittels telefonischer Ansagen die Fahrt in die gewünschte Richtung und kann am Ende zwischen Informationsmaterial und einer Probefahrt wählen.
 
Die Verbreitung des Videos wird vorrangig viral erfolgen, heißt es bei der BMW-Tochter. Die Mini-Anhänger werden über Facebook und Newsletter angesprochen. Hierfür wird am Ende der virtuellen Probefahrt auch eine „Tell-a-Friend-Funktion“ angeboten, mit der das Video weiterempfohlen werden kann.

Schreibe einen Kommentar