Gratis Englischunterricht in spanischen Restaurants

Wie lockt man möglichst viele Kunden in sein Restaurant? Genau, Gratis-Angebote. Die spanische Restaurantkette Fresc Co ließ sich etwas Neues einfallen: Kunden bekommen im Restaurant kostenlos Englischunterricht. Die Lehrer holt sich Fresc Co von einer Agentur, welche normalerweise Englischlehrer (alles Muttersprachler) an Firmen vermittelt. Diese Native Speaker geben dann im Restaurant in einer lockeren und entspannten Atmosphäre Unterricht. Thematisch sind die 2 Stunden auf Alltagssituationen und Arbeitsgespräche ausgelegt. Eine interessante Idee um im Kampf um die Kunden eine neue Nische zu suchen und durch Großzügigkeit Kundenbindung herzustellen.

Auch in Hamburg existiert ein Café, Language Lounge, in dem Englischunterricht gegeben wird. Allerdings muss der Kunde hier knapp 100 Euro pro Monat zahlen, erhält dafür aber auch so viele Stunden wie er möchte.

Hinterlasse einen Kommentar