7 Tipps für erfolgreiche Facebook-Posts

Welche Facebook-Posts erzielen das höchste Engagement? Wer eine Facebook-Seite für seine Marke erstellt, wird sich meist folgende Fragen stellen: Wie erhöhe ich die Anzahl an „Likes“ und Kommentare der Posts? Wie oft und wann sollte ich auf Facebook posten? Welche Art von Content erzielt das höchste Engagement?

Eine neue Studie von Buddy Media untersuchte über einen Zeitraum von 6 Monaten 100 Facebook-Fanseiten weltweit führender Einzelhändler um Erfolgsfaktoren von Facebook-Posts ausfindig zu machen. Denn wer es mit seinen Posts nach oben in die Timeline der User schafft, erhält deutlich mehr Aufmerksamkeit. Dafür müssen die Posts einen guten Edge Rank haben, der durch einen speziellen Algorithmus kontrolliert wird. Folgende Faktoren wirken sich auf den Edge Rank aus:

  • Beliebtheit der Posts: Wie viele Kommentare, „Gefällt mir“ und Klicks erhält das Update?
  • Relevanz: Wie häufig hat sich der Nutzer mit vergangenen Posts der Marke auseinandergesetzt?
  • Aktualität: Wie viel Zeit ist der Veröffentlichung des Posts verstrichen?

 

 

Folgende Tipps helfen dabei, einen hohen Edge Rank zu erzielen:

  1. Mittwoch ist der beste Tag für Postings. Obwohl die Händler jeden Wochentag Updates veröffentlichen, so ist das Engagement der Fans mittwochs um 8 % höher als der Durchschnitt.
  2. Poste wenn der „Lärmpegel“ niedriger ist. Posts die während allgemein aktiver Zeiten veröffentlicht wurden (8 Uhr bis 19 Uhr) erhielten 17% weniger Feedback, als Posts die während ruhiger Zeiten (19 Uhr bis 8 Uhr) veröffentlicht wurden.
  3. Poste nicht zu oft am Tag. Wer ein- bis zweimal pro Tag postet, erhält 40% mehr User-Engagement. Wer ein bis viermal pro Woche postet erzielt 71% mehr User-Engagement. Marken hingegen, die 3 mal pro Tag oder häufiger posten, haben eine um 25% geringere „Like“-Rate und eine um 42% geringere Kommentar-Rate.
  4. Kurze Posts sind am erfolgreichsten. Posts mit 80 und weniger Zeichen erhalten 66% mehr Engagement. Sehr kurze Posts mit zwischen 1 und 40 Zeichen schneiden am besten ab: Sie erhalten 86% mehr Fan-Engagement. Trotzdem haben nur 5% der Marken-Posts diese Länge.
  5. Fragen ermuntern die Fans: „Frage-Posts“ erhalten doppelt so viele Kommentare wie „Nicht-Frage-Posts“.
  6. Biete den Fans Preisnachlässe und Coupons an. Posts mit diesen Keywords erzielen das höchste Engagement.
  7. Auch das Wording der Sonderangebote ist wichtig: „ X Dollar weniger“ Angebote erhalten doppelt so viel Feedback wie „X Prozent weniger“ Angebote.

Hier eine lustige Infografik von Post Planner, in der die Edge Rank Tipps nocheinmal erklärt werden:

 

Schreibe einen Kommentar