6 Tips für Ihr Content Marketing

Gerade ist in Jeff Bullas‘ Blog ein Artikel von Rashed Khan zum Thema Content Marketing erschienen, der mir so gut gefiel, dass ich hier eine Kurzfassung vorstellen möchte. Die Kerngedanken sind von Rashed, ich habe sie nur deutsch ausformuliert und ergänzt. Das englische Original finden Sie hier: Blogbeitrag im Original.

Zielgruppe? Alle Blogger und Content Kuratoren, die ihre Leserschaft mit Qualität binden und vergrößern wollen.

Und da es kurz sein soll: hier sind ohne weitere Vorreden seine 6 Ratschläge:

  1. Weniger ist mehr, tröpfeln Sie Ihre Weisheiten ins Publikum anstatt sie zu gießen. Überfordern Sie die Leser nicht mit Info-Überschwemmung, verteilen Sie Ihr Wissen auf mehrere Beiträge
  2. Orientieren Sie sich an dem, was zuvor schon gut ankam, vom Inhalt und von der Form her. Gut ankommen = mehr Besucher, mehr Interaktion, mehr Käufe.
  3. Setzen Sie so viele Social-Media-Kanäle ein, wie möglich (und sinnvoll). Hier ist mehr im Zweifel mehr. Jeder Retweet, jeder Daumen hoch, jedes +1 läßt Google Ihren Beitrag für wertvoller halten.
  4. Qualität schlägt Quantität: Besser ein hochwertiger, interessanter, anregender, spannender Artikel (mit einem guten  Titel!), als zwei oder drei, die vielleicht sogar schneller zu erstellen waren.
  5. Achten Sie auf SEO (Serach Engine Optimization) und verwenden Sie die relevanten Keywords in Ihrem Beitrag – aber behalten Sie Maß! Die Zielgruppe sind immer noch Menschen, nicht Google-Ranking-Algorithmen.
  6. Informieren, nicht verkaufen! Wir sind mit der Zeit alle so schlau geworden, dass wir eine vordergründige Verkaufe sofort erkennen (und weglegen). Gutes Content Marketing ist also nicht nur nicht „Sales-lastig“, es sollte auch gar nicht nach Marketing aussehen, sondern einfach nur nach Redaktion.

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, freue ich mich über Kommentare, Retweets und Likes!

Hinterlasse einen Kommentar